Hallux valgus - Schiefe Großzehevon Ladner Hermann am 26.02.2013 um 23:30

Der Spreizfuß entsteht meist durch zu enges, spitziges und hohe Absätze ihrer Schuhe. Kann aber auch erblich vorbelastet sein. Dieser zeichnet sich aus  durch den klassischen Hallux-valgus (Schiefe Großzehe) oder durch fächriges Erscheinungsbild des Mittelfußes bzw.Schwielen oder Druckstellen an der Fußsohle unter dem Ballen.

Das erzeugt dann meist Schmerzen die sehr unangenehm sind.

Um diese zu lindern gibt es einige Möglichkeiten die ich Ihnen hier vorstellen möchte.

 

1) Die klassische Variante sind orth. Einlagen die im Bereich des Mittelfußes

    den Druck der Mittelfußköpfchen, an der Fußsohle, deutlich minimieren,

    und den Vorfuß polstern oder Druck entlasten.

 

2) Es gibt im guten Fachhandel auch Spreizfußpelotten, oder         Halbsohlen die   direkt  in die   Schuhe eingeklebt werden und so auch     die     Mittteltelfußköpfchen entlasten.

Vorteil: läßt sich fast in allen Schuhen verwnden.Kostenpunkt um € 10,-      

 

3) Es gibt auch Schienen, die die Großzehe nach medial korrigiet,

    sowohl für die Tag als auch für die Nacht.

 

    Weiters empfehle ich auch Fußgymnastik das der Fußmuskulatur und

    der ´Polsterschicht` zwischen Mittelfußköpfchen und Haut sehr zugute

    kommt.

 

 Ein nicht zu unterschätzendes Problem sind auch Nylon Strümpfe, die

 Ihre Zehen immer fest zusammen ziehen und dadurch den Spreizfuß

 fördern.

 

 Mein Tipp wäre: Wenn nicht unbedingt nötig lieber auf leichte

                        Baumwollstrümpfe auszuweichen.

 

 
 
 

Ladner Hermann

Orthopädie-Schuhmachermeister
Geschäftsführer der Ladner Hermann KG
Absolvent der Münchner Bildungsstätte für
Orthopädieschuhtechnik. Mitglied des Zentralverbandes der Orthopädieschuhmacher Österreichs Untergruppe Diabetisches Fussyndrom
 

Menü

Tu dir Gutes!

Care4Body ist die Gesundheitsplattform mit den besten Dienstleistern im Gesundheitsbereich zu Top Preisen.

Melden Sie sich jetzt an und sparen Sie bares Geld und Zeit.

Jetzt registrieren

Einloggen

Sie haben bereits einen Care4Body Account? Dann können Sie sich hier einloggen.